Termine

Sa. 22. Apr. - Ortsbegehung
(Ortsgemeinde Weiler)

Di. 25. Apr. - Gemeinderat
(Ortsgemeinde Weiler)

Do. 27. Apr. - Jahreshauptversammlung
(Weilerer Hexen mit Herz)

Fr. 28. Apr. - Jahresausflug ins Sinntal
(Naturschutzgruppe Weiler und Umgebung e.V.)

Fr. 28. Apr. - Jahreshauptversammlung
(Männergesangsverein Liederkranz 1886 Weiler e.V.)

So. 30. Apr. - Maibaumstellen
(Ortsgemeinde Weiler)

Mo. 01. Mai. - Grillfest in der Klamm
(Wanderfreunde Steckeschlääfer)

So. 07. Mai. - Erstkommunion
(Katholische Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena)

So. 14. Mai. - Sommerfest
(Freunde der Feuerwehr Weiler)

Mi. 17. Mai. - Fahrt zum Jägerhaus
(Katholische Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena)

Do. 18. Mai. - Wallfahrt nach Marienthal
(Katholische Frauengemeinschaft)

Fr. 19. Mai. - Mitgliederversammlung
(CCW - Carneval Club 1956 Weiler e.V.)

Im Neubaugebiet „Am Vorderen Kries“ wurde mit dem Anlegen der neuen Weilerer Straßen „Pfarrer-Roerig-Straße“ und „Ausoniusstraße“ begonnen. Tiefbaumaterial für den Abwasserkanal und Betonringe für Kontrollschächte wurden angeliefert. Hier ein Foto vom 22.03.2016:

Inzwischen sind auch die Tiefbauarbeiten für die Regenwasserableitung und die Modellierung des Versickerungs- und Rückhaltesystems gestartet worden.

Die Baugrundstücke sind sämtlich fest reserviert und die Kaufverträge werden kurzfristig geschlossen. Nur falls noch jemand abspringt gibt es noch einen freien Bauplatz – für den aber dann ebenfalls eine Reservierungsliste greift. Nach derzeitigem Stand ergibt sich folgender völlig unverbindlich geschätzter Zeitplan:



  • Abschluss aller Kaufverträge ab April 2016
  • Fertigstellung der Baustraße und der Grundstücksanschlüsse Ende September 2016
  • Baubeginn auf den einzelnen Grundstücken ab Oktober 2016 denkbar

Für die Anwohner der in das Baugebiet führenden Straßen ergeben sich leider unvermeidbare Einschränkungen durch Baustellenverkehr, notwendige Halteverbote und nicht vermeidbaren Lärm.
Bitte haben sie Verständnis und Nachsicht.

Freuen doch auch Sie sich darüber, dass sich unser Dorf weiterentwickelt, das Baugebiet junge Weilerer im Dorf hält und auch neue Bürger mit Familien hier eine Heimat finden werden und unser Dorf bereichern.