Termine

Fr. 18. Okt. - Mitgliederversammlung mit Federweißer Abend
(Katholische Frauengemeinschaft kfd)

Sa. 19. Okt. - Oktoberfest
(Partyservice Markus Schäfer)

Fr. 25. Okt. - Jugendförderwochenende Hattgenstein
(Musikverein 1921 Weiler e.V.)

Sa. 26. Okt. - Ausflug
(Freie Wählergemeinschaft FWG)

Sa. 26. Okt. - Schlachtfest
(Freiwillige Feuerwehr Weiler)

Sa. 02. Nov. - Blasmusik "Eskalation Vol.1"
(Musikverein 1921 Weiler e.V.)

Fr. 08. Nov. - Seniorentreff zu St. Martin
(Katholische Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena)

Mo. 11. Nov. - Hexenhissung
(Weilerer Hexen mit Herz)

Mo. 11. Nov. - Martinsumzug
(Ortsgemeinde Weiler)

Mi. 13. Nov. - Blutspende
(Malteser Hilfsdienst Weiler)

Nach fast 31 Jahren geht Rainer Harnecker in den wohlverdienten Ruhestand.
Ihn als „guten Geist“ der Rhein-Nahe-Halle zu bezeichnen, ist sicher keine Übertreibung. 31 Jahre kümmerte er sich um die „gut‘ Stub“ der Weilerer und unterstütze die zahlreichen Vereine, Institutionen sowie Privatleute bei der Ausrichtung ihrer vielfältigen Veranstaltungen. Keiner kennt die Halle und alles, was darauf Einfluss nimmt, so gut wie er. Während der umfangreichen Sanierung in den letzten Jahren hat Rainer Harnecker einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Umbauarbeiten pünktlich und ohne größere Probleme über die Bühne gingen.
Rainer Harnecker hat für sich eine langsame Entwöhnung vom Arbeitsleben gewählt, denn er steht der Gemeinde auch nach dem 1. April im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung als Hausmeister der Halle zur Verfügung.

Ortsbürgermeisterin Marika Bell hatte zu einer kleinen Feierstunde ins Rathaus eingeladen um dem neuen „Ruheständler“ für sein Engagement zugunsten der Gemeinde Weiler zu danken. In Ihrer Ansprache hob sie besonders seine Einsatzbereitschaft – auch an Wochenenden und nach Feierabend – sowie sein stets kollegiales Verhalten hervor und wünschte ihm alles Gute für den kommenden Lebensabschnitt. Auch die Kollegen, der Beigeordnete Werner Bappert, Sieglinde Ryba und Fred Sittek als Vertreter der Heimatfreunde Weiler, schlossen sich den Wünschen an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok