Termine

Di. 24. Okt. - Gemeinderat
(Ortsgemeinde Weiler)

Fr. 27. Okt. - Konzertvorbereitung
(Musikverein 1921 Weiler e.V.)

Sa. 04. Nov. - Konzert
(Musikverein 1921 Weiler e.V.)

Fr. 10. Nov. - Seniorentreffen zu St. Martin
(Katholische Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena)

Sa. 11. Nov. - Funzelabend
(WCV - Weilerer Carneval-Verein 1908 e.V.)

Sa. 11. Nov. - Hexenhissung
(Weilerer Hexen mit Herz)

Sa. 11. Nov. - St. Martins-Umzug
(Ortsgemeinde Weiler)

Mo. 13. Nov. - Mitgliederversammlung
(CDU Ortsverband Weiler)

Der 7. Weilerer JugenratAm 8. September 2013 wählten die Jugendlichen aus Weiler im Alter von 12 bis 19 Jahren den siebten Jugendrat. Unter den 14 Jungen und Mädchen sind sowohl Neulinge als auch Erfahrene, die bereits eine Periode im Jugendrat gearbeitet haben. Also eine insgesamt gute Mischung.

Der 7. Weilerer Jugendrat setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Anne-Kathrin Bell, Rhea Habermann, Myriam Ludwig, Annika May, Vanessa May, Daniela May, Filmona Mulugeta, Anja Ohling, Miriam Pappert, Sophie Robra, Lea Schieferstein, Jana Stoll, Yannik Schlarp und Katharina Schuster.
In der konstituierenden Sitzung am 19. September wählte der neue Jugendrat seinen Geschäftsführenden Vorstand der sich wie folgt zusammensetzt:

  1. Vorsitzende: Myriam Ludwig
  2. Stellvertretende Vorsitzende: Anne-Kathrin Bell
  3. Schriftführerin: Jana Stoll
  4. stellvertretende Schriftführerin: Miriam Papper
  5. Kassenwart: Yannik Schlarp
  6. Stellvertretende Kassenführerin: Sophie Robra

Wie schon die anderen Jugendräte zuvor, wird der 7. Jugendrat engagiert seine Arbeit aufnehmen und die Interessen aller Jugendlichen in Weiler selbstbewusst vertreten. Hierfür wird der Vorstand des Jugendrates künftig zu jeder Sitzung des Gemeinderates eingeladen und hat zu Themen, die die Belange der Jugendlichen betreffen, auch ein Rederecht. „Weiler ist stolz darauf, dass die Jugendlichen sich bereits in diesem Alter für das Gemeinwesen engagieren. Dies schafft die besten Voraussetzungen dafür, dass die intakten Sozialstrukturen in Weiler auch in der nächsten Generation noch funktionieren“, meint Ortsbürgermeisterin Marika Bell und wünscht den Jugendlichen gute Ideen, viel Tatkraft und viel Glück bei ihrer neuen Aufgabe.
Die Jugendpflegerin der VG Rhein-Nahe, Silke Bitz, nutze die Gelegenheit und stelle sich und Ihre Arbeit in der Sitzung vor. Sie bat den Jugendlichen Ihre Unterstützung bei den Vorbereitungen und der Durchführung der monatlich stattfindenden Ratssitzungen an. Weiterhin bietet Sie ein Wochenende mit Übernachtung in einem Jugendhaus mit dem Ziel an, sich kennen zu lernen und die Weichen für die 2 jährige Amtszeit des Rates zu stellen.
In Weiler gibt es seit 1996 einen Jugendrat. Er war der erste im Kreis Mainz-Bingen und der siebte in Rheinland-Pfalz. Die vierzehn Mitglieder vertreten die Interessen der Kinder und Jugendlichen in Weiler. Schließlich wissen die Jugendlichen am besten, was für sie gut ist.