Termine

Sa. 22. Apr. - Ortsbegehung
(Ortsgemeinde Weiler)

Di. 25. Apr. - Gemeinderat
(Ortsgemeinde Weiler)

Do. 27. Apr. - Jahreshauptversammlung
(Weilerer Hexen mit Herz)

Fr. 28. Apr. - Jahresausflug ins Sinntal
(Naturschutzgruppe Weiler und Umgebung e.V.)

Fr. 28. Apr. - Jahreshauptversammlung
(Männergesangsverein Liederkranz 1886 Weiler e.V.)

So. 30. Apr. - Maibaumstellen
(Ortsgemeinde Weiler)

Mo. 01. Mai. - Grillfest in der Klamm
(Wanderfreunde Steckeschlääfer)

So. 07. Mai. - Erstkommunion
(Katholische Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena)

So. 14. Mai. - Sommerfest
(Freunde der Feuerwehr Weiler)

Mi. 17. Mai. - Fahrt zum Jägerhaus
(Katholische Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena)

Do. 18. Mai. - Wallfahrt nach Marienthal
(Katholische Frauengemeinschaft)

Fr. 19. Mai. - Mitgliederversammlung
(CCW - Carneval Club 1956 Weiler e.V.)

Weiler bietet nicht zuletzt wegen seiner sehr guten Verkehrslage optimale Bedingungen für Gewerbebetriebe. Die große Nachfrage nach Gewerbefläche spricht für sich. Die derzeitige Erweiterung des Gewerbegebietes um 32.ooo Quadratmeter schafft sowohl den bereits ansässigen Betrieben als auch neuen Unternehmen vielfältige Möglichkeiten und darüber hinaus zahlreiche Arbeitsplätze. Neben zahlreichen verarbeitenden Betrieben, finden sich in Weiler auch viele Unternehmen und Freiberufler im Dienstleistungssektor. Ein angenehmes Arbeitsumfeld in Verbindung mit der sehr guten Verkehrsanbindung über die Autobahnen A61/60 sowie die Bahnverbindungen sind hierfür wichtige Voraussetzungen.

Die verkehrsgünstige Lage wird auf Grund der Verkehrsverbindungen in alle Himmelsrichtungen als ausgezeichnet bewertet. Mit dem Auto gelangt man über Bingen und Stromberg nach jeweils ca. 5 Kilometern auf die A60 Richtung Rhein-Main-Gebiet oder die A 61 in Richtung Koblenz und Ludwigshafen. Rund 70 Kilometer entfernt liegt der Flughafen Frankfurt, 40 Kilometer entfernt der Flughafen Hahn im Hunsrück. Von Bingen aus fahren Züge direkt nach Mainz/Frankfurt, Koblenz sowie nach Bad Kreuznach/Kaiserslautern. Und wem es mit Auto, Bahn oder Flugzeug zu schnell geht, dem steht natürlich auch die Rhein-Flotte zur Verfügung.